Weckmänner selber backen

Hallo ihr,

da heute Martinstag ist, habe ich mir gedacht ich poste heute mal ein passendes Rezept dazu. Bei uns in Nordrhein-Westfalen nennt man sie Weckmänner aber vielleicht kennt ihr sie eher unter Namen wie Stutenkerl, Martinsweckle, Krampus, Grättimaa, Grittibänz, Dambedei oder Klausenmann. In machen Gegenden werden sie übrigens auch nicht am Martinstag, sondern am Nikolaustag gegessen. Traditionell werden sie aus Hefeteig gebacken, doch ich bevorzuge lieber einen Quark-Öl-Teig. Ich persönliche finde, dass dies einfach das beste Rezept überhaupt ist und deswegen wollte ich es euch auch auf keinen fall vorenthalten. Weiterlesen

Himbeer-Yogurette-Torte

Hallo meine Lieben.

Vor ein paar Tagen war mein Geburtstag und zu diesem Anlass hatte ich, natürlich für meine Kollegen einen Kuchen gebacken. Eine Himbeer-Yogurette-Torte und da sie so gut ankam, habe ich mir gedacht, ich möchte sie euch nicht nur zeigen, sondern euch auch das Rezept verraten.

Für die Himbeer-Yogurette Torte braucht man:

Weiterlesen

Rüblikuchen

Hallo ihr.

Leider ist Ostern schon fast wieder vorbei. Dennoch möchte ich euch noch ein weiteres Rezept zeigen, dass ich gerne an Ostern backe. Einen Rüblikuchen.

Für den Rüblikuchen braucht ihr:

  • 300g Möhren
  • 150g Butter oder Margarine
  • 200g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin Zucker
  • 1Pr. Salz
  • 6 Eier (größe M)
  • 300g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln

Weiterlesen

Hefezopf

Hallo meine Lieben.

Macht ihr an den Osterfeiertagen eigentlich auch immer ein Osterfrühstück? Also für mich gehört ein Frühstück an Ostern auf jeden fall dazu. Ein Bestandteil dieses Frühstücks ist jedes Jahr ein Hefezopf. Nach langem suchen, habe ich nun endlich auch das für mich perfekte Rezept gefunden. Ich garantiere euch der schmeckt echt lecker. Meine Familie und Arbeitskollegen können das bestätigen. Natürlich möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten. Weiterlesen