Mein etwas anderes Hochbeet

Hallo ihr Lieben,

endlich habe ich ein Hochbeet. Ich wollte schon sehr lange eins haben aber auf dem Balkon, unser vorherigen Wohnung, hatten wir einfach keinen Platz dafür. Allerdings ist das jetzt, wie ihr vielleicht auf dem Foto schon erkennen könnt, kein normales stehendes Hochbeet sondern ein hängendes. Diese Idee kam von meinem Mann, damit das Gewicht des Beetes nicht den Balkon belastet. Beim sägen und anbringen an die Wand hat er mir dann auch geholfen. Ich persönlich finde das total super, denn so kann ich auch selber die Höhe des Hochbeets bestimmen. Wenn ihr das nachmachen wollt aber in einer Mietwohnung wohnt, solltet ihr nur im Vorfeld mit euerm Vermieter abklären, ob ihr das Hochbeet an die Hauswand anbringen dürft. Es ist übrigens super einfach anzubringen und beim einpflanzen können sogar Kinder mit helfen. Ich hatte das Hochbeet vor ein paar Monaten bei Netto gekauft, habe euch aber ein ähnliches verlinkt. Weiterlesen

Letztes Bananenbaum Update

Hallo Ihr Lieben,

leider wird dieses Blogbeitrag der letzte sein, den ich über meinen Bananenbaum mache. Denn traurig aber Wahr der Bananenbaum ist mir kaputt gegangen. Zum einen war er von Blattläusen befallen. Genauer gesagt von den sogenannten Wollläusen. Keine Ahnung wie ich mir die eingefangen habe. Vielleicht waren sie bereits in einer neu gekauften Erde.  Leider sind die Biester dann auch noch sehr hartnäckig. Ich hatte es zwar mit einem Schädlingsbekämpfungsmittel behandelt aber ganz weggegangen sind sie leider nicht. Leider habe ich den Bananenbaum dann, zum anderen, zu früh auf den Balkon gestellt. Die Nächte waren dann doch leider noch zu kalt. Schade um den Baum aber so ist das leider. Vielleicht bekomme ich eines Tages noch mal eine neue Chance.

      

LG Anna

Aloe Vera Ableger

Hallo ihr Lieben,

so lange habe ich darauf gehofft und nun ist es endlich so weit. Meine Aloe Vera hat endlich zwei Ableger bekommen. Das freut mich einfach total. Ich habe sie bereits umgetopft und hoffe jetzt natürlich, dass sie mir nicht eingehen. Einen Ableger werde ich, wenn alles gut geht, verschenken. Falls eure Aloe Vera Pflanze auch mal Ableger bekommt, achtet beim umtopfen einfach darauf, dass die Erde immer schon feucht ist. So können die Wurzeln gut wachsen.

    

LG Anna

Drei Jahre Ananaspflanze

Hallo ihr Lieben,

seit drei Jahren habe ich nun meine Ananas und wie ihr sehen könnt, trägt sie immer noch keine Frucht. Dafür ist sie aber ordentlich gewachsen mit den Jahren. Ich hoffe sehr, euch im Laufe des nächsten Jahres eine Frucht präsentieren zu können. Bis zu vier Jahre kann es ja dauern, bis da eine Frucht kommt. Es bleibt also weiter spannend. Ihr werdet es auf jeden fall sofort erfahren.

     

LG Anna

Zwei Jahre Aloe Vera Pflanze

Hallo ihr Lieben,

wie immer, an diesem Tag, kommt mein jährliches Update zu meiner Aloe Vera Pflanze. Wie ihr sehen könnt, ist sie wieder ganz schön gewachsen. Bevor jetzt alle Pflanzenliebhaber die Hände über den Kopf zusammen schlagen, ja ich weiß der Tontopf ist viel zu klein geworden. Zu meiner Verteidigung muss ich aber sagen, dass ich die letzten sechs Monate viel um die Ohren hatte. Sie wird auf jeden fall noch umgetopft. 😉

   

Weiterlesen

Letztes Walnussbaum Update

Hallo Ihr Lieben,

vor ein paar Monaten habe ich ja Berichtet, dass ein Eichhörnchen letztes Jahr seine Wintervorräte auf meinem Balkon vergessen hat. Daraus sind dann kleine Walnussbäume entstanden. Doch leider muss ich euch mitteilen, dass sie womöglich krank sind und ich sie vorsorglich, schweren Herzen, von meinem Balkon entfernt habe. Leider gibt es bei Walnussbäumen verschiedenen Krankheiten, die durch Bakterien und Pilzen verursacht werden. Zum einen ein Bakterienbrand, die Marssonina-Krankheit oder Mehltau. Was es letzt endlich jetzt war, werde ich wahrscheinlich eh nie herausfinden. Vermutlich war der Baum, von dem die Nüsse stammen, schon krank gewesen. Ich kann jetzt nur hoffen, dass sich noch einmal ein Eichhörnchen auf meinen neuen Balkon verirrt.

LG Anna

Kleines zwischen Update vom Bananenbaum

Hallo Ihr Lieben,

ich bin ja so froh euch mitteilen zu können, dass sich meine Zwergbanane erholt hat. Kurzzeitig dachte ich ja, dass sie hinüber ist. Aber ich hatte die Hoffnung nicht aufgegeben und sie trotzdem weiterhin gehegt und gepflegt. Ich freue mich total und hoffe das sie noch ein paar weitere Jahre überlebt. Ihr bekommt also weiterhin Updates. Linkes Foto vom 21.05.20 und rechts das Aktuelle Foto.

  

Lg Anna

Kartoffelernte 2020

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte euch heute meine diesjährige Kartoffelernte zeigen. Dieses Jahr hatte ich mich für die Kartoffelsorte Cilena entschieden. Insgesamt hatte ich im April sechs Pflanzkartoffeln eingepflanzt. Wie ich das ganze mit dem einpflanzen der Kartoffeln machen, könnt ihr übrigens hier im Blogbeitrag vom letzten Jahr nachlesen. Etwas früher als erwartet konnte ich dann jetzt insgesamt 1,2 kg Kartoffel ernten. Es ist irgendwie immer wieder ein tolles Gefühl zu sehen, dass es so gut klappt und man auch tatsächlich auch etwas ernten kann. Nächstes Jahr gibt es auf jeden Fall wieder eigene Kartoffeln.

Lg Anna

Walnussbaum Update

Hallo Ihr lieben,

Anfang April hatte ich hatte ja ein kleinen Blogpost gemacht, dass ein Eichhörnchen seine Wintervorräte bei uns auf dem Balkon vergraben und vergessen hatte. Ein paar der vergessenen Walnüsse hatte ich ja wieder eingepflanzt in der Hoffnung, dass daraus kleine Bäume wachsen. Es hat tatsächlich geklappt. Auf den Bilder könnt ihr den bis jetzt best gewachsenen Walnussbaum sehn. Mal sehen wie sich auch die anderen noch entwickeln. Wie lange ich den allerdings, in einem Topf, auf dem Balkon halten kann ist fraglich. Ich denke, dass ich den Baum irgendwann in die freien Natur umpflanzen muss. Bis dahin halte ich euch auf jeden fall auf den neuesten Stand.

  

LG Anna

Was ist los mit meinem Bananenbaum?

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß leider absolut nicht was mit meinem Bananenbaum passiert ist. Im Vergleich zum letzten Jahr (Bild in der Mitte) sieht er jetzt (Bild rechts) furchtbar aus. Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung was ich falsch gemacht habe und ob er sich überhaupt noch einmal erholt. Viel anders als sonst habe ich beim gießen und etc. nicht gemacht. Vielleicht weiß ja jemand von euch was los ist und ob / wie ich ihn noch retten kann. Wie man sieht, sind auch Menschen mit einem grünen Daumen manchmal ziemlich ratlos. Ein wenig traurig wäre ich jetzt schon, wenn da nichts mehr zu retten ist. Ich warte jetzt auf jeden fall erst mal ab, ob er sich wieder erholt.

LG Anna