Klassische Vanillekipferl

Ihr Lieben,

für mich gehört es in der Vorweihnachtszeit einfach dazu, Plätzchen zu backen. Dieses Jahr habe ich mich dazu entschieden, dass erste mal Vanillekipferl zu backen. Da sie so lecker waren, wollte ich das Rezept unbedingt mit euch teilen. Das Rezept ist super schnell und einfach. Also gerade auch für Back-Anfänger gut geeignet.

Für den Teig benötigt man:

  • Mark einer Vanilleschote
  • 280g Mehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 70g Puderzucker
  • 210g Butter

Zum Bestreuen benötigt man:

  • 50g Puderzucker
  • 1 pck. Vanillin Zucker

Mögliche Hilfsmittel:

Zu Beginn den Backofen auf Ober-/Unterhitze: 180°C oder Umluft: 160°C vorheizen. Als erstes alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit einem Mixer (bitte Knethaken verwenden) gut vermischen. Anschließen den Teig, mit den Händen noch einmal durchkneten und zu einer Kugel formen.

   

Jetzt den Teig in drei teile aufteilen. Die einzelnen Teigstücke zu 30cm langen und 1cm dicken Rollen formen. Aus den Rollen werden jetzt 5cm lange Stücke herausgeschnitten und zu Hörnchen geformt. Diese werden auf das Backblech gelegt und ca. 10 Minuten gebacken. Falls ihr Schwierigkeiten habt beim formen der Hörnchen oder ihr gleichmäßige und ordentliche Kipferl haben wollt, empfehle ich euch ein spezielles Vanillekipferl Backblech zu kaufen.

       

Zum Schluss Puderzucker und Vanillin Zucker mischen und über die noch warmen Vanillekipferl streuen. Wenn sie abgekühlt sind, einfach in Keksdosen umfüllen. Dort bleiben sie ca. drei Wochen frisch. Insgesamt konnte ich, mit dieser Menge an Teig, 74 Kipferl backen.

   

Jetzt wünsche ich euch viel spaß beim nach backen und ich hoffe sie schmecken euch genau so gut wie mir. 🙂

LG Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.