Himbeer-Yogurette-Torte

Hallo meine Lieben.

Vor ein paar Tagen war mein Geburtstag und zu diesem Anlass hatte ich, natürlich für meine Kollegen einen Kuchen gebacken. Eine Himbeer-Yogurette-Torte und da sie so gut ankam, habe ich mir gedacht, ich möchte sie euch nicht nur zeigen, sondern euch auch das Rezept verraten.

Für die Himbeer-Yogurette Torte braucht man:

Für den Boden:

  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 60g Mehl
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver

Für die Creme:

  • 500g Naturjoghurt
  • 200g Creme Fraiche
  • 250ml Sahne
  • 1 Pck. Sofortgelatine (30g)
  • 25g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Packung Yogurette
  • 500g TK Himbeeren

Sonstiges:

  • eine weiter Packung Yogurette

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 200°C vor und fettet eine Springform ein. Dann werden die Eier mit dem Zucker, in einer Schüssel, schaumig geschlagen. Anschließend Mehl und Puddingpulver dazugeben und unterheben. Nun wird die Masse in der gefetteten Springform gleichmäßig verteilt und für 10-15 Minuten in den Ofen gegeben. Dabei darauf achten, das er nicht zu dunkel wird. Auskühlen lassen.

       .

Jetzt wird die Creme zubereitet. Dazu den Joghurt, die Creme Fraiche, den Zucker und den Vanillezucker miteinander verrühren. Danach die Gelatine unter ständigen Rühren nach und nach in die Masse geben, bis sie sich aufgelöst hat. Anschließend die Sahne steifschlagen und unterheben.

       

Zum Schluss noch die Yogurette in kleine Stückchen schneiden und mit den Himbeeren dazugeben und unterheben.

        

Die fertige Creme nun in die Springform auf den abgekühlten Boden geben, die restlichen Yogurette oben drauf verteilen und damit sie fest wird, für mindestens 5 Stunden kalt stellen. Fertig ist die Himbeer-Yogurtte-Torte.

   

Lasst es euch schmecken. 😉

LG Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.