Mohnschnecken Rezept

Hallo Ihr lieben,

ich wollte euch heute noch eines meiner Lieblings Rezepte vorstellen. Mohnschnecken. Gehen super einfach, mit einem Hefeteig und schmeckt einfach gut.

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 80g Zucker
  • 250ml Milch
  • 80g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 2 Tüten Mohnfix /Mohn Back
  • etwas Zitronenschale
  • etwas Vanillezucker

Zu beginn wird ein sogenannter „Vorteig“ hergestellt. Dazu wird die Milch in einem Topf handwarm erwärmt. Mehl wird in eine Schüssel gegeben und in der Mitte eine Vertiefung hineingedrückt. Dort wird die Hefe dann hinein gebröselt und ein Teelöffel Zucker dazugegeben. Anschließend drei Esslöffel von der warmen Milch hinzugeben und alles mit etwas Mehl vom Rand der Schüssel verrühren. Nun muss der Vorteig 15 Minuten ruhen.

                                                               

In der Zwischenzeit die Milch in eine Schüssel umfüllen und den übrigen Zucker (ca. 74g), Butter, Salz und das Ei mit der Lauwarmen Milch verrühren. Ihr könnt hier auch noch etwas Zitronenschale und Vanillezucker dazugeben, ist aber kein muss. Nach Ablauf der 15 Minuten alles zum Vorteig geben und mit einem Handrührgerät verrühren. Danach den Teig noch einmal 15 Minuten gehen lassen. Den Teig noch einmal gut durchkneten, auf einer sauberen Arbeitsfläche ausrollen und die Mohnmasse darauf verteilen. Zum Schluss den Teig rollen und in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden und auf, ein mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen.

         

Jetzt den Back auf 180°C Umluft verheißen. In der Zwischenzeit können die Schnecken noch einmal ruhen. Bei meinen Ofen haben die Mohnschnecken ca. 20 Minuten gebraucht. Nach dem Abkühlen haben ich sie noch etwas Zuckerguss verziert. Aber das ist auch Geschmacksache und kein muss. Insgesamt sind des 24 Schnecken geworden.

 

Jetzt viel spaß beim nach backen.

LG Anna 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.