Schoko-Crossies

Hallo ihr Lieben.

endlich habe ich es geschafft mal wieder Schoko-Crossies zu machen. Natürlich möchte ich euch nicht vorenthalten, wie ich das gemacht habe.

 Für die Crossies braucht man:

  • 200g Kuvertüre (ich habe jetzt eine von Aldi genommen, ihr könnt aber auch jede beliebige andere nehmen)
  • ca. 100g Cornflakes (ihr könnt aber auch weniger nehmen)
Zusätzlich braucht man noch:
  • einen Topf
  • eine Schmelzschale (die habe ich von Tchibo) oder einen kleineren Topf für ein Wasserbad
  • Backpapier
  • eine Schüssel
  • Löffel

            

Als erstes muss man die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Ich habe hier die Vollmilchschokolade genommen. Die schmeckt mir persönlich am besten aber das ist ja jedem selbst überlassen. Man füllt also einen Topf mit Wasser und legt die Schmelzschale mit der Schokolade auf den Topf. Die Schale sollte den Boden des Topfes nicht berühren und es sollte kein Wasser in die Schokolade gelangen. Wichtig ist hier darauf zu Achten, dass das Wasser nicht kocht, sondern nur heiß ist. Da die Schokolade sonst anbrennt. Zwischen drinnen sollte immer wieder umgerührt werden, bis sie schließlich komplett geschmolzen ist. Die Cornflakes nun in eine Schüssel füllen und anschließend die fertig geschmolzene Schokolade darüber kippen. Jetzt wird alles gut vermischen, so dass alle Cornflakes bedeckt sind. Zum Schluss kleine „Häufchen“ mit Hilfe von Löffeln aufs Backpapier legen und trocknen lassen. Bei mir ergaben es 24 „Häufchen“. Das hängt aber auch von der gewünschten Größe der Crosssies ab.

So und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.